Zu Produktinformationen springen
1 von 2

EM Chiemgau

Diabas Urgesteinsmehl

Diabas Urgesteinsmehl

Normaler Preis €9,90
Normaler Preis Verkaufspreis €9,90
Stückpreis €1,41  pro  kg
Sale Ausverkauft
inkl. MwSt. zzgl. 5,50€ Versandkosten
Lieferzeit ca. 3-5 Tage
Ein sehr fein gemahlenes Gesteinsmehl mit der Körnung 0,08 mm. Die Anwendung ist ganzjährig möglich. Es bindet Säuren und remineralisiert den Boden, mit Hohem Silikatanteil.

Beschreibung

Ein sehr fein gemahlenes Gesteinsmehl mit der Körnung 0,08 mm. Die Anwendung ist ganzjährig möglich. Durch die zugesetzten bioaktiven Milchsäurebakterien wird RoPro-Lit ein universeller Partner in Privatgärten und Landwirtschaft. Das silikatreiche Gesteinsmehl bindet Säuren und remineralisiert den Boden.

Anwendung

Privatgärten – Balkone – Beete – Blumenerde – Rasen:
Im Garten empfehlen wir die Verwendung von 300 bis 400 Gramm pro Quadratmeter auf dem Boden in Beeten und Balkonen. RoPro-Lit vorsichtig in die Erde einbringen. Es kann das ganze Jahr über verwendet werden, aus rein praktischen Gründen wird es normalerweise im Frühjahr oder Herbst ausgebracht. Verwenden Sie zur Verbesserung der Pflanzerde 6 kg Biolit pro 100 Liter vorbereiteter Erde. Mit RoPro-Lit als Frühjahreskur hauchen Sie Ihrem Rasen neues Leben ein. Die vielen Mineralien geben Ihrem Rasen neue Kraft, um Moos oder andere unerwünschte Pflanzen souverän zu reduzieren. Wenn Sie Ihren Rasen bisher nur mit einem handelsüblichen Rasendünger behandelt haben, empfehlen wir eine Anfangsdosis von 500 Gramm pro Quadratmeter, mindestens jedoch 300 Gramm pro Quadratmeter.

Als Einstreu für Liegeboxen im Stall:
In der Praxis hat sich eine Menge von 1 kg/GVE pro Tag bewährt. Für größere Ställe empfehlen wir das 1000Kg Big Bag.

Kompostaufbereitung:
Einsatzmenge: Wir empfehlen eine Menge von ca. 20–30 kg/m3 Urgesteinsmehl in Ihrem Kompost, bitte gut vermischen. RoPro-Lit hat sich seit Jahren als Kompost Verbesserer bewährt und beschleunigt den Rotteprozess. Der Kompostierungsprozess gelingt besser und schneller. Die vielen Mineralien des Urgesteinsmehls erleichtern die Arbeit der Mikroorganismen im Kompost. Wenn Sie diese Art von Kompost verwenden, erhalten ein mineralstoffreiches Produkt, das ein gesundes Pflanzenwachstum fördert.


Güllebehandlung:
Nutzen Sie das Urgesteinsmehl zur Güllebehandlung ca. 2–4 Wochen vor der Verwendung auf dem Feld. Wir empfehlen 30–40 kg/m3 in die Grube einzublasen. RoPro-Lit haftet sicher an den Kotpartikeln, sodass diese nicht absinken, die Schwimmschicht verschwindet und die Gülle wird homogener und flüssiger – es wird kein zusätzliches Wasser mehr benötigt. Wandeln Sie das Fäulnismilieu in der Grube durch Zugabe von RoPro-Lit in das gewünschte Rottemilieu um. Es sollte nicht mehr als 12 m3/ha und Gabe auf dem Grünland ausgebracht werden. Urgesteinsmehl bindet Nährstoffe und Gerüche.

Auf dem Grünland:
Das Ausbringen von mit Urgesteinsmehl behandelte Gülle reduziert die Anzahl der krankmachender / pathogener Bakterien auf der Weide und verbessern die Futterverzehrleistung. Denn die Zusammensetzung der Grünlandpflanzengesellschaften verbessert sich wieder. Kein Wunder also, dass lästiger Hahnenfuß oft schon im ersten Jahr der Nutzung verschwinden, während Klee ohne Nachsaat von selbst aufgeht. Dieser Effekt hängt mit der Stickstofffixierung durch RoPro-Lit im Gras zusammen. Sie können es auch direkt mit dem Düngerstreuer ausbringen: etwa 1 to/ha
Menge mit RoPro-Lit behandelter Gülle: max. 12 m3/ha & Gabe
Vollständige Details anzeigen